io-consultants unterstützt Engineers Without Borders

Heidelberg - 16.1.2017

io-consultants hat mit Studierenden des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) einen Workshop zur Kantinenplanung für ein haitianisches Waisendorf veranstaltet. Am Dienstag, 6.12.16 waren acht Mitglieder der Hochschulgruppe Engineers Without Borders e.V. zu Gast beim Beratungs- und Planungsunternehmen in Heidelberg. Im Rahmen ihres Projekts „Beaumont – Zukunft für Kinder“ bauen die Ehrenamtlichen ein Waisenhaus sowie eine Schule für rund 300 Kinder in Beaumont, einer Kleinstadt im bergigen Süden Haitis, auf.

"Ich bin beeindruckt vom freiwilligen Engagement und den Projekten der Karlsruher Studierenden. Es war sehr interessant, in diesem gemeinsamen Workshop eine Kantine unter etwas anderen Gegebenheiten zu planen“, sagt Thorsten Huonker, Senior Consultant und Workshopleiter seitens io-consultants. 

Nach Projektstart im April 2015 konnten bereits eine Aula mit Nebengebäuden und Gebäude für die Vorschule errichtet werden. Beim bevorstehenden Bau der Kantine stellten sich für die Projektgruppe noch viele Fragen. Wie werden die verschiedenen Bereiche der Kantine sinnvoll angeordnet? In welchem Verhältnis müssen Lager-, Produktions- und Ausgabeflächen geplant werden? Was gibt es bei der geplanten eigenen Schlachterei zu beachten? Experten aus der Business Unit Catering/Healthcare von io-consultants beantworteten diese und weitere Fragen und konnten Hilfestellung für das weitere Vorgehen geben.

„Wir sind begeistert von dem Input, den uns io-consultants gegeben hat und freuen uns, nun sicherer in die konkrete Planung gehen zu können“, sagt Hannah Kobbelt, Konstruktionsleiterin vonseiten Engineers Without Borders. „Es war sehr hilfreich, gemeinsam über das aktuelle Layout zu schauen und es etwas umzustellen. Das neue Wissen werden wir gleich umsetzen und unseren Plan überarbeiten“. Im Januar fliegen einige Studierende aus dem etwa 50-köpfigen Projektteam das nächste Mal nach Haiti, um vor Ort weiterzuarbeiten.

Der Verein Engineers Without Borders wurde 2004 in Karlsruhe gegründet und hat aktuell rund 360 Mitglieder aus den verschiedensten Fachrichtungen. Angehende Bauingenieure, Architekten, Maschinenbauer, Informatiker und Wirtschaftsingenieure arbeiten gemeinsam an verschiedenen Projekten weltweit und bringen ihren technischen Sachverstand sowie persönliches Engagement in diese mit ein.

io-consultants ist Fördermitglied von Engineers Without Borders. In Workshops wie diesen bringt das Unternehmen fachliches Wissen aus den Bereichen Architektur, Logistik- und Fabrikplanung sowie IT ein. Darüber hinaus unterstützt io-consultants den Verein als Fördermitglied finanziell. So gab es für das Haiti-Projekt zusätzlich eine Spende über 1.000 €, um einige der anfallenden Kosten decken zu können.

Auch Sie können spenden an Engineers Without Borders: 
IBAN: DE 25 66 050 101 010 808 565 5
Bank: Sparkasse Karlsruhe
BIC: KARSDE66
Verwendungszweck: Haiti

Downloads

news-ansprechpartner-headline-multiple

Lisa Hiery Marketing & Public Relations Tel.: +49 (0) 62 21 / 379-165
Garcia, Sanja Human Resources Department Tel.: +49 (0) 6221 / 379-124
XS (width < 35.9375rem = bis 575px)
SM (width < 47.9375rem = bis 767px)
MD (width < 61.9375rem = bis 991px)
LG (width < 74.9375rem = bis 1199px)
XL (width > 75rem ab 1200px)